Große Ideen, um die Branche zu verändern

Wir finanzieren Initiativen, die das Potenzial haben, langfristige Veränderungen zu bewirken. Klicken Sie sich durch die Liste unserer aktuellen Förderungen, um mehr darüber zu erfahren.

So werden Sie Partner

Anti-Slavery International

Unterstützung der Initiative "European Action to Reduce Forced and Child Labour in Global Supply Chains" zur Bekämpfung von Zwangs- und Kinderarbeit in globalen Lieferketten.

Associação Direitos Humanos em Rede - CONECTAS

Befürwortung bewährter Verfahren zur Bekämpfung von Zwangsarbeit und zum Schutz von Wanderarbeitnehmern

Brazilian Institute for National Pact to Eradicate Slave Labour

Unterstützung der Konsolidierung der Struktur von InPACTO.

Business and Human Rights Resource Centre (BHRRC)

Ausbau der Bemühungen des Business & Human Rights Resource Centre, die globale Bekleidungsindustrie durch konzertierte Maßnahmen zum Schutz der Arbeitnehmerrechte, zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen und zur Beseitigung von Zwangs- und Kinderarbeit zu verändern.

CAMI - Migrant Support and Pastoral Centre

Auf die Befähigung von Migranten sowie ihrer Familien fokussierte Initiative, die insbesondere Näh-Workshops und informelle Arbeitsaktivitäten im Bekleidungssektor beinhaltet.

Campanha Nacional pelo Direito à Educação

Das Projekt ermöglicht branchenübergreifende Maßnahmen zur Artikulation und Fürsprache, um die Kinderarbeit in Brasilien, einschließlich der Kinderarbeit in der Modebranche, anzugehen.

Catholic Relief Services

Gewährleistung einer sicheren Umgebung sowie Unterstützung von Frauen und Kindern in den Rohingya-Flüchtlingssiedlungen - inklusive der Verminderung sexueller und geschlechterbasierter Gewalt.

CDHIC (Centre for Immigrant Human Rights and Citizenship)

Sicherstellung der Implementierung des Gesetztes Nr. 13.445 (neues Migrationsgesetz) sowie der Anwendung seiner Artikel, insbesondere Artikel 120, durch die Exekutive mithilfe von Aufklärungskampagnen

CDHIC - Centro de Direitos Humanos

Verhinderung und Bekämpfung der Zwangsarbeit von Wanderarbeitnehmern in der Modebranche in Guarulhos durch Stärkung der Gemeinschaft und Bemühungen der lokalen Interessenvertretung

Derechos Infancia México A.C. (REDIM)

Einsatz für den Einschluss von Kinderzwangsarbeit innerhalb der Modeindustrie in die politische Agenda von Guanajuato.

ECOAR

Machbarkeitsstudie über neue Geschäftsmodelle zur Einbeziehung von Wanderarbeitnehmerinnen.

FICAS- Fundo Internacional Socio Ambiental

Das Projekt zielt darauf ab, Migrantengruppen zu stärken, die in der Mode-Lieferkette arbeiten, um Fälle von Zwangsarbeit zu erkennen und bessere Arbeitsbedingungen zu suchen

Freedom Fund

Durchführung einer Machbarkeitsstudie, um eine umfangreiche und umfassende Initiative zur Bekämpfung der Zwangsarbeit in Tamil Nadu zu etablieren.

Freedom Fund

Implementierung eines umfassenden Hotspot-Konzepts zur Bekämpfung von Zwangs- und Kinderarbeit in den Spinnereien von Tamil Nadu, Indien.

Freedom Fund

Implementierung des Multi-Partner-Hotspot-Konzepts zur Bekämpfung der Kinderarbeit innerhalb der Mode-Lieferkette in Jaipur (Rajasthan).

Fundo Brasil

Technische und finanzielle Unterstützung, Überwachung und Schulung zivilgesellschaftlicher Organisationen zur Bekämpfung der Kinderarbeit in der Modeindustrie.

GoodWeave

Unterstützung von GoodWeave, ein nachhaltiges Wachstum zu erzielen.

Goodweave

Beendigung der Zwangs- und Kinderarbeit in den Lieferketten der Bekleidungs- und Schmuckindustrie (Heimarbeit) - Phase II 

GoodWeave

Steuerung eines marktorientierten Ansatzes zur Bekämpfung der Kinderarbeit im indischen Heimarbeitssektor.

Humanity United

Einrichtung des Working Capital Fund, ein Investitionsfond zur Förderung neuer Mittel, um die Zwangsarbeit und Ausbeutung innerhalb der Lieferketten zu bekämpfen.